Prozess Status reporten ps




ps  [options] # ps gibt Informationen über aktive Prozesse aus

Wird ps ohne Options l oder f aufgerufen, so wird nur eine kurze Liste ausgegeben. Sie enthält nur :    PID TTY      TIME COMMAND
In allen anderen Fällen bestimmen die Options den Ausgabeumfang.
Options
 -a      	alle Prozesse mit Ausnahme des Groupleaders und der Prozesse die keinem
 	Terminal zugeordnet sind. D.h. Der jeweilige Login-Prozess wird nicht mit
	angezeigt.
 -e      	über jeden Prozess (every) wird angezeigt
 -f      	Der Ausgabeumfang der Liste ist grösser (full Listing)
          	UID   PID  PPID  C    STIME TTY      TIME COMMAND
 -l      	Der Ausgabeumfang ist grösser (long Listing)
          	F S  UID  PID  PPID  C PRI NI  ADDR  SZ  WCHAN TTY  TIME COMD
 -n name 	Prozesse auf anderem System (su only)
 -t termlist  	Nur Prozesse die zum Terminal gehören
 -p proclist  	Prozesse deren ID in proclist angegeben wurden
 -u uidlist   	Prozesse deren UID oder loginname angegeben wurde
 -g grplist   	Prozesse deren Groupleader-ID angegeben wurde (ID der Loginshell)

   F   Flags, die mit dem Prozess verbunden sind
   	    00    Prozess ist beendet, Tableentry verfügbar
   	    01    Systemprozess, immer im Primarymemory
   	    02    Parent traced den Prozess
   	    04    Tracesignal vom Parent hat Process angehalten
   	    08    Prozess ist im Primary Memory
   	    10    Prozess ist im Primary Memory und wartet auf ein Ereignis
   S  Status des Prozess
       O      Prozess is running
   	   S      Sleeping: Prozess schläft, wartet auf ein Ereignis
   	   R      Runnable: Prozess kann ausgewählt werden
   	   Z      Zombie:   Prozess hat terminiert, Parent hat nicht gewartet
   	   T      Traced:   gestoppt durch ein Signal, da durch Parent traced
       	   X      SXBRK:    Wartet auf mehr Memory
   UID        	UID des Benutzer  (der Loginname wird mit -f Option ausgegeben)
   PID        	Process Identification (wird für kill benötigt)
   PPID       	Parent PID
   C          	Wird von Prozessor für schedluling verwendet
   PRI        	Prozesspriorität, (High besagt geringe Prio)
   NI         	NICE Value , wird für die Berechnung der Prio verwendet
   ADDR       	Physikalische Adresse des ersten User-Memory-Blockes
               	0 besagt, dass der Prozess outswappt ist
   SZ         	Size in Pages des Prozessimages im Main Memory
   WCHAN 	Adresse des Events auf das der Prozess wartet
   STIME      	Startzeit des Prozesses in Stunden, Minuten, Sekunden. Ist der Prozess
		länger als 24 Stunden vorhanden, wird die Zeit in Monaten und Tagen
 		angegeben
   TIME       	Kumulative Execution-Zeit des Prozesses
   COMMAND    Kommando, das gesamte Kommando wird mit -f angezeigt