closeManche Teilnehmer haben Prüfungsangst, obwohl sie gelernt haben. Dabei geht es i.d.R. um den praktischen Teil.
Sie können hier für nachfolgende Prüfungsaspiranten eine Hilfe sein. Geben Sie hier eine kurze sachliche Beschreibung ihrer Prüfung :
  • Wie ist die Prüfung abgelaufen?
  • Welche praktischen Aufgaben mussten Sie lösen?
  • Wie war Ihr Lösungsansatz?
  • Worauf haben die Prüfer besonderen Wert gelegt?
Zum müssen Sie angemeldet sein.
    ID / Name      Beitrag
31Hupe ,   Torsten   Prüftermin: 30.04.2022 :   PA: Bayern, München
Titel: SRC bestanden
Vielen Dank für die wertvollen Informationen und die Bereitstellung des Simulators - damit lassen sich in der Tat im Selbststudium die meisten Fragen beantworten!

Hinweis:

Wir hatten in der Prüfung das Gerät ICON IC-M505 (neueres Modell?). Vielleicht wäre es gut, auf das Gerät noch einzugehen...

Zum Programm: Das Hover-over vom "Kontakt"-Feld erlaubt es am Ende des Eintrags nicht, den "Absenden"-Button zu aktivieren.
** ist korrigiert **

Aufgaben :
Die Prüfer waren durchweg fair und angesichts der Nervositäten durchaus "prüflingsfreundlich" - also keine Angst!

- Wir haben mit dem Übersetzungsteil (eng-dt) begonnen (Nr.2 / Seydisfjord), der langsam gesprochen und auch nochmal ein zweites Mal wiederholt wurde (wichtig: Präzision beim Alphabet und bei den Koordinaten, der andere Teil kann auch etwas „freier“ übersetzt werden)

- Im zweiten Teil galt es den Prüfungsbogen und den dt-engl. Teil zu erbringen (Nr. 12/Hanseatic).

- Als Einführung zum praktischen Teil galt es, den eigenen Namen in Seenot-Alphabet zu nennen; dann ging es rüber zum Gerät (M505): Einschalten, Umschalten zu DSC, Eingabe / Kontrolle der Koordinaten UTC; dann folgende Situation (DSC und Funk in Kombination):
1. Das eigene Schiff wird von treibenden Containern getroffen, Besatzung verlässt das Schiff => Mayday call
2. MRCC Antwort bestätigen
3. Hilfe erreicht Schiff, Notruf ist zu beenden
4. Sicherheitsmeldung an alle



Gutes Gelingen!
28Palm,   Stephan   Prüftermin: 23.01.2022 :   PA: Bodensee
Titel: SRC-Prüfung
Entspannte Atmosphäre, wenige Teilnehmer. Theorie lief erwartungsgemäß gut - bestanden. Der Seefunktext wurde n. m. E. recht schnell vorgelesen, musste Lücken im geschrieben Text lassen und diese nachträglich ausfüllen.
Praxis leider nicht bestanden. Zuhause am Schreibtisch klappte es recht gut, in der Prüfungssituation bekam ich eine Blockade und konnte nicht mehr klar denken. Die Aufgabe "eigenes Beenden der Notsituation" war im ersten Versuch fehlerhaft. Der Prüfer machte mich auf die Fehler aufmerksam und beim zweiten Versuch vergaß ich wieder den eigenen Schiffsnamen, Ruzfzeichen und MMSI zu nennen. Damit war die Prüfung gelaufen. Nächster Termin in 4 Wochen. Auf ein Neues!
Aufgaben :
Seefunktext "Vinkingbank/DESI"
Praxis: Einstellen des Controllers, Aussenden der Notmeldug (... nach Explosion Feuer ... müssen Schiff verlassen = abandoning), Beenden des (eigenen) Notverkehrs. Weitere Aufgaben blieben mir leider erspart.
27 Van Eupen,   joost   Prüftermin: 12.12.2021 :   PA: Hamburg
Titel: SRC-Prüfung
Prüfer waren sehr entspannt und sind auch klar auf der Seite der Prüflinge - also keine Sorge vor strenger Auslegung der praktischen Prüfung.
Dank Corona leider mit etwas Wartezeit verbunden (hat alles zusammen fast 3 Stunden gedauert).

Aufgaben :
Praxisteil
Ablauf: Immer 4 Personen in einem Raum. Geräte Icom m505, m504 und m423 zur Auswahl)
Fragen: Position und Zeit (in lokaler Zeit) wurden diktiert, Jeder sollte das Gerät einstellen (musste initial auf DSC gewechselt werden) und einen
Notruf eingeben. Einer sollte dann den Alarm absenden. Dann wurden wir der Reihe nach gebeten den Notruf zu bestätigen, zu beenden,
zu widerrufen, weiterzuleiten und zu beenden. Danach (ich war damit wieder dran) einen Dringlichkeitsanruf (Medico Gespräch) einzustelen und abzusetzen.
Rüchfrage welcher Arbeitskanal dafür ideal wäre (Kanal 06). Zuletzt für meinen Sitznachbar ein Sicherheitsruf (treibender Container).
26Bauer,  Michael   Prüftermin: 16.10.2021 :   PA: Regensburg
Titel: Habe heute meine SRC-Prüfung bestanden.
Praxis am ICOM M323:

4. Sende- und Empfangsbereitschaft überprüfen.

5. Volume und Squelch überprüfen.

6. Notverkehr: Text lesen, Art des Notrufs erklären, Notruf DSC absetzen, bei DSC Position und Zeit ändern, Notruf Sprechfunk absetzen.

7. Notverkehr Funkstille anordnen: Text lesen, Prozedur erklären, Sprechfunk Funkstille absetzen.

8. Notverkehr beenden: Text lesen, Prozedur erklären, Sprechfunk durchführen.

9. Dringlichkeitsruf: Text lesen, Prozedur erklären, Dringlichkeitsruf DSC abgeben, Sprechfunk Dringlichkeitsruf abgeben.

10. Korrekte Ruffolge Namen, Call Sign, MMSI erklären.



Mit freundlichen Grüßen aus Landshut



Michael
Aufgaben :
Aufgaben:

1. SRC-Fragen: Prüfungsbogen 2.

2. SRC-Diktat: Text 2 "Seydisfjord...".

3. SRC-Übersetzung deutsch-englisch: Text 22 (...TEXASCON...).
25Crüsemann,  Jesko   Prüftermin: 06.10.2020 :   PA: Hamburg
Titel: SRC
Sehr nette Atmosphäre.
1. Funktexte
2. Fragebogen
3. praktische Prüfung
Aufgaben :
Text 21 wurde zum Mitschreiben diktiert, DOGGER BANK buchstabiert, und musste im Anschluß ins Deutsche übersetzt werden.
Text 24 musste ins Englische übersetz werden.
Den DSC Kontroller der praktischen Prüfung kannte ich nicht, er ließ sich jedoch sehr intuitiv bedienen. Positionseingabe und Zeit in UTC eingeben war die erste Aufgabe. Danach einen Notverkehr "Mann über Bord" editieren und im Anschluß den Ruf absetzen.
Später noch den Notverkehr beenden.
Zusätzlich Schiff zu Schiff Anruf auf CH16 mit 1W Sendeleistung, da das andere Schiff in Sichtweite war. Wechsel zu anderem Kanal, die Frage war, welcher Kanal -69 oder 72. Dann Ruf auf 69 um sich im Hafen zu verabreden.
Der Prüfer war sehr entspannt.
24Thurmann,  Florian   Prüftermin: 24.08.2020 :   PA: Bayern
Titel: SRC
Hier mein Feedback zur Prüfung...
Diktat: Tazacorte / DCAX in position 53-54N 008-47E, vessel on fire, fire not under control,require immediate assistance.+
Zu übersetzen ins Englische: M/S Hanseatic / DABR auf Position 51-10N 003-45E, Schiff ist wegen defekter Ruderanlage manövrierunfähig, benötige Schlepperhilfe.+
Praktischer Teil: Man hatte bei der Prüfung die Option auf dem 505 oder dem 423 geprüft zu werden.
Einschalten des 505, danach die folgenden Fragen:
Mit welchen Leistungen kann gesendet werden? Wo stellt man das ein?
Welche Position ist eingestellt? Warum ist die Position nicht eingestellt?
A: Kein GPS angeschlossen
F: Welche Aufgaben übernimmt ein GPS für den DSC controller?
Was bedeutet SIMPLEX?
Stellen Sie bitte die folgende Position ein?
Beim meinem Nachfragen bzgl. UTC, was bedeutet UTC? Wie groß ist der Unterschied zur aktuellen Ortszeit? (2Std. Wegen Sommerzeit)
Notruf aufsetzen
Wie würden sie eine Funkstelle anrufen? Zeigen sie mir das bitte am Gerät!
Aufgaben :
Wie würden sie eine Funkstelle anrufen? Zeigen sie mir das bitte am Gerät!
Single call, eingabe der MMSI,
Frage: Was kommt nach Eingabe der MMSI?
Funkkanal vorgeben auf dem man sich ausstauschen möchte
Auf welchen Kanälen kann man kommunizieren? 1-8 und 60-88,
Notruf aufgeben. Wie funktioniert das? Auf welchem Kanal?
Wie lange muß ich die Distress Taste drücken?
A:Bis zu 5 sec mit Bestätigung eines Signal tons
Wasser Einbruch im Schiff, benötige Schlepphilfe, Was machen Sie?
A: Menü; Ruf an alle absenden, dann auf Sprechkanal 16, 3*Pan Pan, usw…
Sie fixen das Problem, um möchten den Dringlichkeitsruf sofort beenden?
Was tuen Sie, Wie ist die genaue Abfolge der Sprechanweisung
Es gibt einen Störenfried auf Kanal 16, Welche Ansage und in welcher Reihenfolge muß erfolgen? Von wem?
Dem Prüfer lag es daran die genaue Abfolge der gesprochenen Texte gelernt zu haben
23Martin,  Franz   Prüftermin: 22.08.2020 :   PA: München
Titel: SRC
hat geklappt, danke
Aufgaben :
Diktat mit Übersetzung
Deutschen Text übersetzen
Fragebogen
Eigenen Namen Buchstabieren
Funkgeräte nur M505 und M423
Notfall
Notfall beenden
Ruhe gebieten
Dringlichkeitsmeldung
22T.,  Norman   Prüftermin: 20.07.2020 :   PA: Berlin
Titel: SRC
Bögen zum ankreuzen und Übersetzungstexte haben mir keine Schwierigkeiten bereitet. Auch die Bedienung des Funkgerätes ist mir dank des Emulators sehr leicht gefallen obwohl ich sowas noch nie in der Hand hatte.
Aus heutiger Sicht hätte ich eindeutig mehr Sprechübungen machen müssen um dort sicherer zu sein. Es war nicht vorgesehen, sich den Funkspruch erst in Ruhe zu überlegen und aufzuschreiben. Es hat dennoch für das Bestehen gereicht.
Aufgaben :
1. Fragen zum Ankreuzen
2. Texte übersetzen 2 von 27
3.1.eigene MMSI aus ICOM 505 auslesen
3.2.Eigenen Notruf absetzen. (anhand von Situationstext (stand englisch + deutsch zur Verfügung)
3.3.Notruf stornieren
3.4.Notalarm beenden
21K.,  Thomas   Prüftermin: 20.06.2019 :   PA: Rhein-Ruhr
Titel: Prüfung
Danke für den Simulator. Habe mit der guten Vorbereitung durch den Simulator die Prüfung problemlos UBI und SRC geschafft. Danke an den Entwickler. Spende folgt
Aufgaben :
Praxis: Notmeldung am DSC und per Sprechfunk abgesetzt.Beendigung Notmeldung, Routinegespräch mit Schleuse geführt.
Gerät/Bedienung erleutert. Nato Alphabet den Namen buchstabiert.. Nach 60 min hatte ich den Schein!
20S,  D   Prüftermin: 20.05.2019 :   PA: Rhein-Ruhr
Titel: SRC
Prüfung unter Hygieneregeln(Maske/Abstand etc=
Entspannte Atmosphäre. 14 Prüflinge in der Gruppe.
Prüfungsreihenfolge:
-Englisches Diktat..
-Auf der Rückseite des Bogens den Deutschen Text ins Englische
-Multiple Choice Theorie Bogen
-Praxis
Reihenfolge Praxis nach Abgabeordnung Theorie
2 Prüfer für Praxis
Aufgaben :
EnglDiktst Text 8 (Gale Warning)
Übersetzung D-E Text 17(M/V Tete Oldendorff)
Multiple Choice Bogen 5
Praxis: Gerät Editieren(stand auf ATIS)
Notruf(Rauch,Feuer im Schiff,Crew geht ins Rettungsboot)
Rückfrage vom MRCC Beantworten(Wieviele Crewmember)
Silence Mayday
Notruf beenden
PAN PAN Ruf


 






    browser=bot: true
browser=bot: trace not allowed